DocScape: Vollautomatisches Print-Publishing auf höchstem Niveau
DocScape: Vollautomatisches Print-Publishing auf höchstem Niveau
DocScape Logo
 

QuinScape weiter auf Expansionspfad

Rückblick auf das Geschäftsjahr 2012: QuinScape setzte mit 15 Neueinstellungen sowie einer Umsatzsteigerung um fast 20 Prozent einen steten Wachstumskurs fort und legte die Grundlage für weitere Expansion aus eigener Kraft

Dortmund, 16.02.2013

Die QuinScape GmbH hat im zurückliegenden Jahr ihre Expertise für Webanwendungen und Portale ausgebaut. Systematisch erweitert wurde die Positionierung um Lösungskompetenz für mobile Anwendungen, ein zunehmend wichtiges Thema für Unternehmen. Der Umsatz stieg um fast 20 Prozent, ein Wachstum deutlich über dem Branchendurchschnitt. Die Zahl der Mitarbeiter nahm um 15 auf nunmehr 75 zu. Damit setzte QuinScape seinen Wachstumskurs fort und legte die Grundlage für ein weiteres, aus eigener Kraft getriebenes Wachstum. Diese Bilanz zieht der Dortmunder IT-Dienstleistungspartner im Rückblick auf das Geschäftsjahr 2012.

Getragen wurde diese Entwicklung besonders von Webanwendungen und Portalen, mit denen QuinScape beispielsweise dazu beiträgt, das Customer-Relationship-Management und weitere vielfältige Beziehungsprozesse innerhalb und außerhalb der Organisation namhafter Kunden zu optimieren. QuinScape registriert, dass der Einsatz mobiler Applikationen bei Kunden zunehmend Bedeutung als ein zentraler Wettbewerbsfaktor gewinnt. Das Unternehmen setzt auf unterschiedliche Ansätze für mobile Lösungen und richtet sie jeweils an spezifische Kundenbedürfnisse aus. 2012 schloss QuinScape eine Partnerschaft mit Kony Solutions, Inc. mit Hauptsitz in Orlando, USA, dem Hersteller der KonyOne-Plattform. Damit erweiterte QuinScape das Lösungsportfolio mit den Plattformen Intrexx und in|MOTION um eine international führende Entwicklungsplattform für mobile Anwendungen im Bereich Business-to-Customer (B2C) sowie Business-to-Employee (B2E). Mit KonyOne verwirklicht QuinScape bereits Projekte in Dax-Konzernstrukturen zur Anbindung unter anderem von iPads in Geschäftsprozesse. Mit der zusätzlichen Ausrichtung auf mobile Anwendungen stößt QuinScape in einen weiteren Wachstumsmarkt vor. Dies soll die auf nachhaltiges Unternehmenswachstum ausgerichtete Geschäftsentwicklung in 2013 zusätzlich vorantreiben.

„Unsere Kunden stehen in einem harten, internationalen Wettbewerb. Um dort zu bestehen, ist es unabdingbar, die internen, global ausgerichteten Prozesse stetig zu optimieren. Wir begleiten unsere Kunden als partnerschaftlicher IT-Dienstleister dabei, ihre Wettbewerbsposition langfristig zu stärken. Unsere Lösungen tragen dazu bei, zukunftsweisende Formen der vernetzten Zusammenarbeit, des Umgangs mit Wissen, der Kommunikation und der Gestaltung von internen sowie externen Interaktionsprozessen zu gestalten“, erklärt Dr. Norbert Jesse, einer der drei geschäftsführenden Gesellschafter der QuinScape GmbH.

Vor diesem Hintergrund hebt Dr. Jesse die Notwendigkeit einer starken Mitarbeiterbindung hervor. Nur mit hervorragend qualifizierten, fest angestellten Mitarbeitern lassen sich hochwertige Softwarelösungen entwickeln sowie Kunden langfristig und verlässlich betreuen. Er verweist auf die erneut gestiegene Mitarbeiterzahl und betont: „Trotz des intensiven Wettbewerbs um qualifizierte Informatiker konnten wir berufserfahrene Fachkräfte sowie Hochschulabsolventen von den attraktiven fachlichen und persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen überzeugen. Mit einer klaren Positionierung und 15 neuen Mitarbeitern in 2012 haben wir einen weiteren bedeutsamen Schritt getan, um uns in zukunftweisenden Themen als Partner zu empfehlen.“

Pressekontakt

Dr. Norbert Jesse
Telefon: 02 31 / 533 831 0
Mobil: 01 63 / 615 367 5
Fax: 02 31 / 533 831 111
Norbert.Jesse@QuinScape.de

njesse  
zum Kontaktformular
Tel: 0231 / 533 831 0
info@docscape.de